Weihnachtsmarkt von und für die Nollinger

Danielle Hirschberger

Von Danielle Hirschberger

Mo, 09. Dezember 2019

Rheinfelden

RHEINFELDEN-NOLLINGEN (dhr). Im Dreieck Schmiede, Schule und Spielehaus fand der Nollinger Weihnachtsmarkt statt. Schüler haben gebastelt, Mütter gebacken, Angehörige rührten in riesigen Töpfen oder standen am Pizzaofen. 80 ehrenamtliche Helfer um Wolfgang Gorenflo arbeiteten, um den Samstagnachmittag und frühen Abend zu einem unvergleichlichen Erlebnis zu machen. Das Wetter spielte auch mit, es blieb trocken, so dass zeitweise kein Durchkommen vor der Schule war. Gorenflo ist immer um Attraktionen und Abwechslung bemüht, dieses Jahr konnte er einen original holländischen Poffertjes-Stand gewinnen. Der hatte allerdings schon um 17 Uhr keinen Teig mehr – ausverkauft. Mit musikalischen Beiträgen erfreuten der Chor TonArt und der Nollinger Musikverein die Gäste. An den 35 Ständen wurden von Hobbykünstlern hergestellte originelle und schöne Arbeiten angeboten.