Weil-aktiv übergibt Preise an die Gewinner

aw

Von aw

Di, 28. Januar 2020

Weil am Rhein

Gut 4000 Kunden machten mit.

WEIL AM RHEIN (aw). Aus mehr als 4000 Teilnehmerkarten hatte der Vorstand der Gewerbevereinigung Weil-aktiv die Gewinner des Weihnachtsgewinnspiels gezogen. Am Samstag war es dann soweit: 44 Teilnehmer konnten in den Räumen der Volksbank Haltingen ihre Gewinne entgegennehmen. Und bis auf vier, die an diesem Tag verhindert waren, waren auch alle anwesend. Sie erwarteten schöne Sachpreise wie Toaster, Radio, Weinpräsente und viele Gutscheine. Allein von Weil-aktiv waren fünf Gutscheine im Wert von jeweils 100 Euro zur Verfügung gestellt worden. 21 Teilnehmer haben bereits Gutscheine direkt zugesandt bekommen, und 28 Personen können ihre Gewinne in der Drogerie Rühle in der Weiler Innenstadt abholen.

"Ich bin absolut positiv überrascht", sagte der Vorsitzende Wolfgang Raithel. Zum einen sei er begeistert von der sehr hohen Spendenbereitschaft der Mitglieder. Es seien sehr viele hochwertige Preise zur Verfügung gestellt worden, so dass das Gewinnspiel eine "überaus gelungene Sache" geworden sei. Auf jeden Fall werde es 2020 eine ähnliche Aktion geben. Nun gelte es noch, den Mitarbeitern aus dem Betrieb, in dem die meisten Karten abgegeben worden sind, ein Dankeschön in Form eines Geldbetrages zu übergeben.

Beim Weihnachtsgewinnspiel hatten alle Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, eine Institution zu nennen, der eine Spende in Höhe von 500 Euro zukommen soll. Spitzenreiter, weil zumeist genannt, war hier die Wärmestube in Weil-Friedlingen. Also übergaben Wolfgang Raithel und Andreas Rühle von Weil-aktiv zehn Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro an die Vorsitzende des Fördervereines, Christel Stauß, die sich freute, dass die Kunden der Weiler Geschäfte auch an die Bedürftigen dachten, für die die Wärmestube eine wichtige Anlaufstelle ist. Das sei "ein schönes Zeichen der Menschlichkeit", so Stauß.