Alemannische Spezialidee - sprachlich wie kulinarisch

Birgit Schardt

Von Birgit Schardt

Mi, 26. November 2014

Weil am Rhein

ALEMANNISCH FÜR ZUGEZOGENE, TEIL 3: Was braucht man der, die und das, wenn es doch das wo hat? / Linzertorte mit Gutedel.

WEIL AM RHEIN. Soli mitenander! Und schon sind wir mittendrin im dritten Teil des VHS-Kurses "Alemannisch für Zugezogene" mit Erhard Zeh. Elf Teilnehmer sind schon sehr gespannt, was sie heute Abend wieder alles erfahren und welche Erkenntnisse und Aha-Erlebnisse sie für ihren Alltag gewinnen werden. Doch zunächst hier noch für alle Nicht-Alemannen die versprochene Auflösung der beiden Ausdrücke vom letzten Mal: Guggemusik: "Gugge" heißt Tüte und folglich ist ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ