Account/Login

Der Greenkeeper vom Nonnenholz

  • Mi, 10. August 2016
    Weil am Rhein

Der ständige Kampf gegen kahle Stellen: Viktor Dillmann und seine Kollegen halten die Fußballplätze in der Stadt in Schuss.

Gut ausgerüstet ist Platzwart Viktor D...senplätze zwei bis dreimal die Woche.   | Foto: Frey
Gut ausgerüstet ist Platzwart Viktor Dillmann. Im Sommer mäht er die Rasenplätze zwei bis dreimal die Woche. Foto: Frey

WEIL AM RHEIN. Wer weiß, wie Fußballplätze nach einer Saison aussehen, der ist überrascht, wenn er das Stadion des SV Weil im Nonnenholz betritt: In saftigem Grün präsentiert sich der Rasen selbst da, wo normalerweise die Tore stehen. Zu verdanken ist dies der Arbeit von Viktor Dillmann (49) vom städtischen Betriebshof.

Der gelernte Landmaschinenmechaniker ist seit drei Jahren für die Pflege aller neun Fußballplätze im Stadtgebiet (vier in Weil, je zwei in Friedlingen und Haltingen sowie einer in Märkt) sowie der dazugehörigen Anlagen verantwortlich. Mit seinem Kollegen Frank Mäusel, wie er ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar