Eine Klasse für sich

Regine Ounas-Kräusel

Von Regine Ounas-Kräusel

Mo, 08. Dezember 2014

Weil am Rhein

Musikschüler spannen einen weiten Bogen vom Barock bis zu modernen Popsongs.

WEIL AM RHEIN. Einen Song von Whitney Houston auf der Harfe gespielt, das haben die Konzertbesucher in der Kirche von Altweil am Samstag vermutlich zum ersten Mal gehört. Schülerinnen und Schüler der Musikschule zeigten bei einem festlichen Konzert ihr Können. Mit ihrem hörenswerten Programm gaben sie einen Einblick in das vielfältige Lehrangebot der Musikschule.

Die Harfenklasse von Dietgard Bluhm-Gehweiler eröffnete das Konzert. Im Halbkreis saßen die Kinder an ihren Instrumenten im Altarraum. Dass so viele Kinder dieses seltene Instrument erlernen, ist ungewöhnlich. Präzise und leicht spielten einige Kinder die Melodie des Houston-Songs "One moment in time", die anderen zupften kräftig die Begleitung dazu, was sehr poetisch ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ