Erwin Bowien-Retrospektive präsentiert viele noch nie gezeigte Bilder

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 11. Oktober 2013

Weil am Rhein

Ausstellung im Museum am Lindenplatz

WEIL AM RHEIN (BZ). Das Museum am Lindenplatz widmet seine nächste große Ausstellung dem Maler Erwin Bo-wien. Die Vernissage findet am Sonntag, 13. Oktober, um 11.15 Uhr statt. Die Ausstellung ist danach bis zum 27. Juli kommenden Jahres zu sehen und zeigt auch einige Werke, die sich im Besitz der Stadt Weil am Rhein befinden.

Biografische Ausstellung
Der 1899 in Mülheim an der Ruhr geborene und in Berlin und Neuchåtel aufgewachsene Erwin Bowien hatte ein bewegtes Leben. 1950 machte er Weil am Rhein, wo seine Eltern seit 1934 lebten, zu seinem zweiten Lebensmittelpunkt neben Solingen. Die ihm gewidmete Ausstellung "Zwischen Geist und Welt" greift seine spannende und bewegte Biografie auf. Sie ist der rote Faden durch die Ausstellung. Gemälde, die an den wichtigsten Stationen seines Lebens entstanden sind, und Werke, die Orte seines Wirkens zeigen, sind ausgestellt. Dazu zählen Ansichten der Stadt Weil am Rhein, des Weiler ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ