Account/Login

"Es fehlt an allen Ecken"

Ulrich Senf
  • Di, 07. November 2017
    Weil am Rhein

     

KiHeV versucht, die Not in der Strahlenklinik zu lindern / Sogar am Geld für die Heizung mangelt es.

Riesengroß ist die Freude über die T-Shirts.   | Foto: PRIVAT
Riesengroß ist die Freude über die T-Shirts. Foto: PRIVAT

WEIL AM RHEIN (sc). Bei der Gründung der Kinderhilfe KiHeV in Weil am Rhein vor 25 Jahren ahnte kein Mensch, dass diese Hilfe kein Ende finden würde. Nach dem Supergau von Tschernobyl ist auch nach Jahrzehnten die Hilfe des kleinen Vereins notwendiger denn je. "Ohne die Hilfe von KiHeV geht nichts mehr", sagte Thomas Harms bei seiner Rückkehr aus der ukrainischen Hauptstadt.

Zum dritten Mal in diesem Jahr hat sich Harms von KiHeV auf den Weg nach Kiew gemacht, um Hilfsmittel, Geld und Geschenke in die Klinik zu bringen. Die Situation ist unverändert: Auch nach 25 Jahren müssen die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar