Im Haus spukt’s – die früheren Besitzer mischen sich ein

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 09. April 2018

Weil am Rhein

"Gueti Geischter" erweisen sich als eine himmlisch vergnügliche Komödie, in der die Tam-Schauspieler mit viel Esprit und Elan beste Unterhaltung bieten.

WEIL AM RHEIN. Mit der hinreißenden Komödie "Gueti Geischter" feierte das Tam-Team im Weiler Theater am Mühlenrain eine viel bejubelte Premiere. Die vielen Lacher, Szenenapplaus und der riesige Schlussbeifall zeigten, wie köstlich sich das Publikum über diese neue hauseigene Inszenierung des Ensembles um Theaterchef Klaus-Peter Klein amüsiert hat.

Ein seltsames Knarren, schief hängende Bilder, Gegenstände, die sich wie von Geisterhand bewegen: Merkwürdige Dinge geschehen im gemütlichen Häuschen in Ötlingen, in dem sich einst der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ