"Uns will keiner haben"

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Sa, 21. Februar 2015

Weil am Rhein

Eine achtköpfige bosnische Familie wartet in einer Wohnung in Friedlingen auf den Ausgang ihres Asylverfahrens.

Nasser K. (45) ist ein stattlicher Mann. Sein Händedruck ist kräftig, sein Blick weicht dem Gegenüber nicht aus. Er redet mit lauter Stimme, als er seinem Besucher erklärt, dass ihm daran gelegen ist, über die wichtigen und wahren Dinge zu sprechen, nicht über Nebensächlichkeiten. Auf dem Schoß hat er seinen zweijährigen Sohn, seinen Jüngsten. Zwischen den drei Betten, dem Schrank, dem Tisch und den beiden Stühlen, die in dem kleinen Zimmer Platz finden müssen, springt die fünfjährige Tochter umher. Vier weitere Kinder im Alter von elf bis 19 Jahren und Nassers Frau (40) sind nicht in der Wohnung, in der die Familie zwei weitere Zimmer zur Verfügung hat.

SEIT 21 JAHREN UNTERWEGS
Familie K. lebt seit wenigen Wochen in einer Unterkunft in der Friedlinger Blauenstraße. Davor hat sie fast zehn Monate in der Rheinfelder Asylbewerberunterkunft gewohnt. Doch die Fluchtgeschichte der ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ