Weniger Einbrüche, aber mehr Betrugsfälle

Mario Schöneberg und Manfred Frietsch

Von Mario Schöneberg & Manfred Frietsch

Mi, 02. Mai 2018

Gottenheim

Polizei präsentiert Statistik in Gottenheim und Eichstetten.

GOTTENHEIM/EICHSTETTEN. Auch in kleineren Landgemeinden sind Veränderungen in der Kriminalitätsentwicklung zu spüren. Wohnungseinbrüche sind rückläufig, Betrugsdelikte mit dem Einsatz neuer Medien nehmen hingegen zu. Aktuelle Zahlen zur Entwicklung im Jahr 2017 in Gottenheim und Eichstetten legten jetzt der Leiter des Polizeireviers Breisach, Thomas Hagnberger und der Leiter des Polizeiposten Bötzingen, Armin Zeller in beiden Gemeinderäten vor.

"Trügt die ländliche Ruhe?", fragte Bürgermeister Christian Riesterer in der Gottenheimer Ratssitzung die beiden Polizisten. Hagnberger antwortete: "Der Schein trügt nicht, in Gottenheim lebt es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ