Beispiel Dänemark

Wenn der Briefträger nicht täglich kommt

Theresa Münch

Von Theresa Münch (dpa)

Di, 19. Dezember 2017 um 09:18 Uhr

Wirtschaft

In Dänemark ist Realität, was in Deutschland gerade erprobt wurde – der Postbote kommt nicht mehr so oft. Fünf Tage darf die Zustellung dort dauern.

Noch keine Weihnachtspost verschickt? Keine Panik. Die Post verspricht: Wer seine Karte bis zum 21. Dezember einwirft, wünscht noch rechtzeitig "Frohes Fest". Hierzulande jedenfalls. In Dänemark dagegen müsste man dann schon "Frohes Neues" auf die Karte schreiben. Für Weihnachtsgrüße per normalem Brief ist es zu spät. Stichtag: 18. Dezember. In Dänemark ist Realität, was in Deutschland gerade erprobt wurde – der Postbote kommt nicht mehr so oft.
In Deutschland ist die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung