Wenn laufen doppelt hilft

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Do, 23. März 2017

Titisee-Neustadt

Der 17-jährige Flüchtling Suleman Magnsa geht mit dem Team der evangelischen Kirchengemeinde beim Freiburg Marathon an den Start.

TITISEE-NEUSTADT. Suleman Magnsa will rennen. Schnelles Laufen hilft dem 17-jährigen Flüchtling aus Gambia, langsam seine Erlebnisse zu verarbeiten und in seiner neuen Heimat, dem Hochschwarzwald, anzukommen. Jetzt will er mit seinem Tempo etwas für andere tun: Suleman Magnsa ist einer von sieben Läufern, die für die evangelische Kirchengemeinde Neustadt an den Start gehen und Geld für den Umbau der Christuskirche erlaufen.

Es ist gleich zu sehen: Suleman Magnsa ist ein sportlicher Typ. Drahtig und durchtrainiert die Figur, das Baseballcap sitzt leicht schräg, er trägt Jeans und Kapuzenpulli. Seit etwas mehr als einem Jahr ist der 17-Jährige in Neustadt. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung