Frühere Rente

Wer 45 Jahre in die Rentenversicherung einzahlt, kann früher in den Ruhestand gehen

Rolf Winkel

Von Rolf Winkel

Sa, 14. April 2018 um 17:55 Uhr

Wirtschaft

Abschlagsfrei mit 63 ½ in Rente. Dieses Sonderangebot bietet die Deutsche Rentenversicherung besonders treuen Kunden, die 45 Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt haben.

Alter
Die vorzeitige Altersrente gibt es derzeit (für den Jahrgang 1955) mit 63 Jahren und sechs Monaten. Die Altersgrenze steigt Jahr für Jahr – bis auf 65 Jahre ab dem Jahrgang 1964. Wer das für seinen Jahrgang geltende Mindestalter noch nicht erreicht hat, sollte den Rentenantrag möglichst aufschieben.

Versicherungsjahre
Man muss mindestens 45 Versicherungsjahre nachweisen. "Dabei zählen nicht nur Zeiten versicherungspflichtiger Beschäftigung, sondern auch Kinderzeiten und meist auch Zeiten mit freiwilliger Beitragszahlung oder Bezug der Versicherungsleistung Arbeitslosengeld", so Dirk Manthey von der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Kinderberücksichtigungszeit
Gemeinhin galt die Rente mit – derzeit – 63 ½, die ursprünglich eine Rente ab 63 Jahren war, als reines Männerthema. Frauen, die momentan oder in naher Zukunft in Rente gehen, haben überwiegend wegen der Kindererziehung mehr oder weniger lange Jobpausen eingelegt. Allerdings zählen zu den 45 Versicherungsjahren auch die sogenannten Kinderberücksichtigungszeiten. Für jedes Kind werden dabei dessen erste zehn Lebensjahre als Versicherungszeiten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ