Tiergehege

Wer am Freiburger Mundenhof parken will, muss Online-Tickets kaufen

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Fr, 29. Mai 2020 um 11:25 Uhr

Freiburg

Ab Samstag können Mundenhof-Besucher auch an Wochenenden wieder mit dem Auto kommen – wenn sie zuvor Online-Tickets gekauft haben. Die Obergrenze von 2000 Besuchern gilt weiterhin.

Seit Mittwoch, 6. Mai, hat das Tiergehege wieder geöffnet. An den Wochenenden darauf erreichte die Zahl der Besucher die Obergrenze nur ein Mal: am Sonntag, 24. Mai, für etwa eine halbe Stunde. In dieser Zeit wurden neue Besucher erst eingelassen, als andere das Gelände verließen. An den Werktagen – ohne Eingangskontrolle und Zählung – beobachteten Mitarbeiter jedoch einen Anstieg an Besuchern. Da dies vor Corona-Zeiten selten so war, hat es vermutlich damit zu tun, dass man da mit dem Auto anfahren durfte – an Wochenenden waren die Parkplätze seit 6. Mai nur mit Behinderten-Parkausweis zugänglich.

Parken nur noch mit Online-Ticket

Nun besteht die Sorge, dass in den Pfingstferien wochentags viele Besucher mit dem Auto kommen und die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können. Dann müsste der Einlass kontrolliert werden, es würden sich Schlangen bilden und es gäbe Unmut. Deshalb führt die Mundenhof-Leitung das Online-Parkticket-System ein.

Nun gilt: Geparkt werden darf nur noch mit Online-Tagesparkticket. Ausnahmen: Jahresparkkarte oder Behindertenparkberechtigung. Ein Online-Ticket kostet am Wochenende 10 Euro, unter der Woche 5 Euro.
Buchungslink und Infos auf freiburg.de/mundenhof