Lahr

Wettbüro in der Flugplatzstraße überfallen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 21. Oktober 2019 um 16:58 Uhr

Lahr

Ein etwa 20 Jahre alter Mann, mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert und mutmaßlich ausländischer Herkunft, soll für die Tat verantwortlich sein. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll gegen 21.45 Uhr die Räumlichkeiten betreten und unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld gefordert haben.

Mit den erbeuteten Einnahmen von mehreren Tagen gelang ihm unerkannt die Flucht. Trotz Fahndung fehlt von ihm seither jede Spur. Er war bekleidet mit einer grünen Jacke und einer dunklen Hose. Der Mann war etwa 1,70 Meter groß, schlank und hatte dunkle Augen.

Zum Zeitpunkt des Überfalls befand sich im Wettbüro ein Zeuge. Er wird dringend gebeten, sich unter Tel.  0781/212820 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Die Beamten haben ein Strafverfahren wegen schwerer räuberischer Erpressung eingeleitet und bitten um Hinweise zu verdächtigen Personen.