WGU in Oberried mit neuem Vorstand

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Fr, 07. Februar 2020

Oberried

BZ-Plus Julia Happel und Johannes Rösch geben nach der anstrengenden Aufbauphase den Stab weiter / Weitere Vorhaben in Planung.

OBERRIED. Der Aufsichtsrat der Wohnbaugenossenschaft Ursulinenhof (WGU) in Oberried, bestehend aus Bürgermeister Klaus Vosberg, Martha Riesterer und Werner Widmann, stellten bei einem Pressetermin den seit 1. Januar 2020 amtierenden neuen Vorstand der WGU offiziell vor. Das Amt haben Jenny Lorenz und Markus Eberl übernommen. Beide sind Mieter in den Häusern der Genossenschaft.

Klaus Vosberg umriss zunächst die Bedeutung des Ursulinen-Wohnprojekts für die gesamte Gemeinde. Die Genossenschaft habe mit Bürgergeld aus Anteilszeichnungen 24 Wohnungen im Gesamtwert von rund 5,5 Millionen Euro geschaffen. Die Wohnungen konnten in kurzer Zeit alle vermietet werden. Zusammen addiert mit dem Mehrgenerationenprojekt, das von der Gemeinde als Eigentümer betrieben werde, konnten auf dem Ursulinengelände rund 14 Millionen Euro ohne jeden Privatinvestor investiert werden und die Gebäude und Grundstücke seien dadurch in Bürgerhand geblieben. Sein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ