Account/Login

Helden des Alltags

Wie ein früherer Manager zum Flüchtlingshelfer wurde

Annemarie Rösch
  • Mi, 07. September 2022, 10:28 Uhr
    Wehr

     

BZ-Plus Der Öflinger Bernt Kesper, früher technischer Leiter bei Degussa Hüls, suchte im Ruhestand eine Aufgabe – und wurde Flüchtlingshelfer. Was ihn dazu trieb und wie es ihm damit geht, erzählt er der BZ.

Flüchtlingshelfer Bernt Kesper in seinem Garten in Öflingen  | Foto: Annemarie Rösch
Flüchtlingshelfer Bernt Kesper in seinem Garten in Öflingen Foto: Annemarie Rösch
1/3
Manche Menschen engagieren sich Zeit ihres Lebens für die Allgemeinheit, sie sind in Vereinen und Hilfsorganisation aktiv, übernehmen viele Ehrenämter. Andere wachsen in einer Notsituation über sich hinaus und helfen dort, wo es nötig ist. Die Badische Zeitung stellt Menschen vor, die aus unterschiedlichen Motiven dem Allgemeinwohl dienen.
Im Ruhestand suchte Kesper nach einer neuen Aufgabe
Der Mann macht nicht viel Wind um sich: Mit ruhiger Stimme erzählt Bernt Kesper ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar