Gewinner in der Krise

Wie ein kleiner Bad Krozinger Nudelhersteller das große Geschäft macht

Christine Speckner

Von Christine Speckner

Mi, 01. April 2020 um 18:40 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Die Corona-Krise treibt die Nachfrage nach Teigwaren an. Auch bei kleinen Herstellern wie der Familie Hollenweger aus Bad Krozingen-Tunsel ist der Absatz gewaltig gewachsen.

Ob Nudeln, Reis oder Mehl – in der Corona-Krise sind haltbare Lebensmittel besonders begehrt. Davon profitieren nicht nur die großen Hersteller, sondern auch kleine regionale Betriebe wie Familie Hollenweger in Tunsel.

"Gerade ist wieder eine Bestellung gekommen", sagt Susanne Hollenweger. Ein Dorfladen, den sie regelmäßig mit selbst hergestellten Teigwaren beliefert, braucht Nachschub. Und er ist nicht der Einzige. "Unsere Kunden ordern derzeit zwei Mal pro Woche, sonst ist es viel weniger." Auch auf dem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ