Interview-Projekt

Wie Geflüchtete über Integration denken

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 22. Oktober 2018 um 18:06 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Flüchtlinge sollen sich integrieren – doch was bedeutet dieses Wort für sie? Bei einem Projekt der Caritas kommen die Menschen aus aller Welt selbst zu Wort.

Integration? Was das heißt, war für Roubama Baba-Traore in ihrer alten Heimat Togo klar: "Jemandem die Tür öffnen", sagt die 34-Jährige. Als sie vor vier Jahren nach Deutschland geflüchtet ist, hat sie viele andere Bedeutungen des Worts kennengelernt – und vor allem die ständige Diskussion darüber. Weil diejenigen, um die es geht, kaum zu Wort kommen, hat sie mit Anas Alsakka (23) aus Syrien und Nizar Taleikani (60) aus dem Irak mit Unterstützung des Caritasverbands in einem Projekt andere Geflüchtete befragt.

Deutsch lernen, arbeiten, akzeptiert werden ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ