Hartmut Rosa im Interview

Wie sich die Corona-Krise auf die Gesellschaft auswirkt

Martha Weishaar

Von Martha Weishaar

Mo, 25. Mai 2020 um 16:26 Uhr

Bildung & Wissen

BZ-Plus "Ich fürchte, dass wir nach Corona rasch wieder im alten Hamsterrad gefangen sein werden", sagt der Soziologe Hartmut Rosa. Die Auswirkungen der Krise verleihen seiner Lehre eine neue Aktualität.

Kann die Corona-Krise als Chance begriffen werden, dass Menschen ihren Lebensstil langfristig ändern werden? Martha Weishaar fragte dazu Hartmut Rosa aus Grafenhausen. Der weltweit renommierte Soziologe prägt in Veröffentlichungen und Büchern, aber auch im Rahmen von Vorträgen in seiner Schwarzwälder Heimat Begriffe wie Multioption, Entschleunigung, Resonanz sowie Unverfügbarkeit und stellt sie in die öffentliche Diskussion. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie verleihen Rosas Lehre neue Aktualität.

"Die immerwährende Beschleunigung unseres Lebens vor Corona war keine individuelle Entscheidung, sondern ein institutioneller Zwang."Hartmut Rosa BZ: Könnte es sein, dass wir infolge der Corona-Krise unmittelbar erfahren, dass die Vielzahl der Optionen, über welche wir im 21. Jahrhundert verfügen, nicht per se glücklich macht?
Rosa: Ich glaube, wir haben diese Erfahrung auch früher schon gemacht. Im Prinzip wissen wir das längst und es ist wissenschaftlich belegt. Die Wahl aus acht Schokoladensorten zu haben finden Menschen toll. Aber wenn sie aus 200 Sorten wählen müssen, haben sie schnell das Gefühl, dass ihnen das Beste entgangen ist. Jetzt machen wir umgekehrt die Erfahrung, wie es ist, wenn wir liebgewonnene Optionen nicht mehr haben und sich unser Bewegungsradius massiv verkürzt. Das ändert die Art und Weise unseres ‚In-der-Welt‘ Seins. Vielleicht schauen wir Naheliegendes genauer an und entdecken, dass wir das Ferne gar nicht brauchen. Allerdings wird die Erfahrung dadurch verändert, dass wir nach wie vor unzählige Optionen in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ