Sommergenuss

Wie sich regionale Eis-Hersteller gegen die Konkurrenz behaupten

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

So, 07. Mai 2023 um 18:54 Uhr

Wirtschaft

BZ-Abo Eine Kugel Himbeere-Fichte gefällig? Neben den kleinen Eisdielen gibt es in Südbaden immer mehr Eis-Manufakturen, deren Produkte den Weg in Handel und Gastro finden. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis?

Deutschland ist Europameister in Sachen Eisproduktion: 2021 wurden hierzulande 614 Millionen Liter Speiseeis hergestellt, wie das Statistische Bundesamt informiert. Damit liegt Deutschland an der Spitze aller EU-Staaten, gefolgt von Frankreich (459 Millionen Liter), Italien (381) und Spanien (320). "Insgesamt wurden 2021 in der EU mehr als 3,1 Milliarden Liter Speiseeis produziert", schreiben die Statistiker. Verzehrt hat der Bundesbürger im gleichen Jahr durchschnittlich 7,9 Liter, wie das Statistik-Portal Statista meldet.
"Für die Haltbarkeit sorgt allein die Temperatur." Caroline Dietsche Ein kleiner Teil davon wird in Südbaden hergestellt. Zum Beispiel von Caroline Dietsche. Die 38-Jährige hat vor sieben Jahren mit ihrem ehemaligen Kommilitonen Daniele Carmi, der wie sie in Italien Gastronomiewissenschaft studiert hatte, die Marke Bolleschlotzer gegründet und begonnen, in Ebringen bei Freiburg Eis zu kreieren. "Anfangs waren wir eine mobile Eisdiele und haben acht Sorten über eine ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung