Protokoll einer Whatsapp-Attacke

Wie Unbekannte einen BZ-Redakteur um 9000 Euro betrügen wollten

Michael Sträter

Von Michael Sträter

So, 04. Dezember 2022 um 10:00 Uhr

Emmendingen

BZ-Abo "Hallo Mama/Papa, Meine SIM-Karte ist kaput." Diese SMS erreicht kürzlich BZ-Redakteur Michael Sträter. Es folgt der Versuch, mehr als 9000 Euro zu ergaunern. Sträter wird stutzig – und spielt mit.

"Es ist der unzweifelhafte Fluch der digitalen Welt, dass solchen Betrügereien weltweit Tür und Tor geöffnet sind." Das sagt Christoph Dümmig, Leiter des Emmendinger Polizeireviers, und er meint damit Trickbetrügereien, für die das Telefon, E-Mails und Angebote der sozialen Medien wie Whatsapp genutzt werden. Das Protokoll eines solchen Versuchs über die Rufnummer des Autors.
Dossier mit allen BZ-Artikeln zu Enkeltricks, Schockanrufen oder WhatsApp-Betrügereien
Die Erstmeldung
Nicht schon wieder. Es ist kein Jahr her, dass der Nachwuchs Probleme mit seinem Handy hatte. Und nun die Meldung als SMS: "Hallo Mama/Papa, Meine SIM-Karte ist kaput. Dies ist meine neue Handynummer. Die kannst Du ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung