Gesundheitsversorgung

Wie viele Kliniken braucht das Land?

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Di, 16. Juli 2019 um 07:48 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Versorgung der Patienten könnte verbessert werden, wenn kleinere Krankenhäuser schließen und die übrigen aufgewertet würden, so eine Studie. Der Sozialminister sieht sich dadurch bestätigt.

Erst schließt der Dorfladen, dann vielleicht die letzte Gaststätte im Ort. Wenn sich noch abzeichnet, dass das nah gelegene Krankenhaus dichtmacht, packt viele Bürger im ländlichen Raum der Zorn. Das erklärt, warum viele Bürgermeister und Gemeinderäte unbedingt die örtliche, zumeist kleine Klinik erhalten wollen. Folgt man der Bertelsmann-Stiftung und ihrer Studie zur Krankenhausversorgung, erweisen die Kommunalpolitiker ihren Bürgern damit einen Bärendienst.
Kommentar: Weniger ist manchmal mehr – bei den Krankenhäusern trifft das zu
Viele Kliniken sind der Untersuchung zufolge, an der namhafte Gesundheitsexperten beteiligt waren, zu klein und verfügten nicht über die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ