Der Verkehrsfluss bleibt erhalten

Nikolaus Bayer

Von Nikolaus Bayer

Do, 29. Dezember 2016

Winden im Elztal

Regierungspräsidium reagiert auf Debatte im oberen Elztal / Straßenbau im Zeitplan / Keine Erschwernis für Schienenersatzverkehr.

WINDEN/ELZACH. Der Bau der Ortsumfahrung B 294 Winden wird noch häufig für Gesprächsstoff sorgen. Wichtig ist, dass er auch mit dem Verständnis der Bevölkerung vor Ort abläuft, der die Umfahrung letztlich durch Entlastung von Verkehrslärm und Abgasen zugute kommt. So sieht es das Regierungspräsidium, das auf jüngste Besorgnisse in einem Pressegespräch reagiert hat.

Im Dezember kochte im oberen Elztal – in politischen Verlautbarungen und darüber hinaus – eine Debatte über Einschränkungen beim Bau der Ortsumfahrung Oberwinden hoch. Anlass war die Verlautbarung der Deutschen Bahn, dass sich die Fertigstellung der Elektrifizierung der Elztalbahn wegen der Vielzahl an Einwänden im Planfeststellungsverfahren auf 2019 verzögern könnte. Es wurde auch von einem drohenden "Verkehrsinfarkt" gesprochen, also ein zeitweiser Totalausfall der Anbindung Elzachs in den Raum gestellt.

Das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ