Elztal

Baustellenampeln sorgen bei brütender Hitze für lange Staus in Winden

Kurt Meier

Von Kurt Meier

So, 30. Juni 2019 um 00:34 Uhr

Winden im Elztal

BZ-Plus Wie kommt man zur Zeit am schnellsten aus dem oder in das obere Elztal? Auf zwei Rädern! Wer aber auf ein vierrädriges Gefährt angewiesen ist, hat’s schwer. Ein Erfahrungsbericht eines BZ-Autors.

Die Baustellenampeln in und rund um Winden sorgen für ellenlange Staus – und dies nicht nur zu Stoßzeiten, sondern aktuell auch noch in brütender Hitze. Ein kleiner Erlebnisbericht.

Der medizinisch laienhafte Vergleich: Die B 294 ist die Hauptschlagader des Elztals Gibt’s irgendwo eine kleine Blockade oder auch nur einen Engpass, dann droht der Infarkt. Es sind gerade mal 200 Meter, die am südlichen Ortsausgang Niederwindens in Richtung Waldkirch nur einspurig zu befahren sind. Doch die haben’s in sich: Vor allem – aber nicht nur – zu Hauptverkehrszeiten staut sich’s kilometerlang. Dass es nur eine vorübergehende Erscheinung ist, tröstet wenig: Wenn's pressiert, ist bekanntlich jede Minute kostbar! Doch pressieren darf's derzeit im oberen Elztal niemand.

Dienstagmorgen, kurz ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ