"Wir stimmen uns engmaschig ab, die Netzwerkarbeit funktioniert"

Leony Stabla

Von Leony Stabla

Mi, 06. Dezember 2017

Rheinfelden

BZ-INTERVIEW mit Daniela Kollényi, der Koordinatorin des Offenen Treffs, über die Organisation des Familienzentrums bis zur Neubesetzung der Leitung.

RHEINFELDEN. Der Advent hat begonnen und überall laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren, auch im Familienzentrum. Da Ilona Fritz-Schild im Herbst die Leitung abgegeben hat und die Nachfolgerin erst im Januar antritt, organisieren sich die Mitarbeiter nun selbst. BZ-Mitarbeiterin Leony Stabla sprach mit Daniela Kollényi, Koordinatorin des Offenen Treffs, darüber, wie dies gelingt und welche Abstriche gemacht werden.

BZ: Wie schwierig ist es, wenn ausgerechnet auf Ende Jahr die Leitung wegfällt?

Kollényi: Um ehrlich zu sein, ist es bei uns sogar besser, dass es Ende des Jahres ist. Zwar hat es jeder zu dieser Zeit privat stressiger, und es ist schwierig, sich genau da mehr einzubringen, aber im Familienzentrum läuft dann einiges ruhiger. Es gibt weniger zu organisieren. Vieles, das wir gemeinsam mit unseren ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ