Kritik aus dem Gemeinderat

Wird Schopfheim in der Zukunft sein Schwimmbad wieder selbst betreiben?

André Hönig

Von André Hönig

Mi, 09. Oktober 2019 um 16:01 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Die Stadt hat den Vertrag mit dem Betreiberum ein Jahr verlängert. Das gefällt nicht allen im Gemeinderat. 2020 wird sich Schopfheim wieder mit der Frage des Badbetreibers befassen.

Sie taucht immer wieder auf: Die Frage, ob das Freibad weiter von einem Privatunternehmen oder wie früher wieder von der Stadt selbst betrieben werden soll. Zuletzt hatte im August die Gemeinderatsfraktion der Unabhängigen beantragt, den Vertrag mit dem Betreiber fristgerecht Ende September zu kündigen. Doch das hat der Gemeinderat, wie Bürgermeister Dirk Harscher auf BZ-Nachfrage mitteilt, nichtöffentlich abgelehnt. Das Thema soll aber nicht ein weiteres Jahr in der Versenkung verschwinden.



Um was geht es?


Ende 2004 hatte der Gemeinderat beschlossen, dass das Schwimmbad zwar privatisiert wird, allerdings die Stadt selbst weiter Eigentümerin bleibt. Seitdem, also seit der Badesaison 2005, wird es von der Firma Sport- und Freizeitmanagement GmbH aus March betrieben. Das Unternehmen erhält von der Stadt dafür jährlich einen sechsstelligen Zuschuss. In diesem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ