"Eine Mindestsicherung im Rentensystem schaffen"

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Mo, 01. Dezember 2014

Wirtschaft

BZ-INTERVIEW mit dem Rentenexperten Gert G. Wagner: Er will die betriebliche Altersvorsorge verbessern.

Dass die Renten langsamer steigen als die Einkommen der Erwerbstätigen, findet Gert G. Wagner in Ordnung. Er hält aber eine bessere Absicherung von Menschen mit wenig Einkommen für nötig.

BZ: Die Rentenversicherung feiert ihren 125. Geburtstag. Wie war diese Stabilität Ihres Erachtens möglich?
Wagner: Diese Stabilität der gesetzlichen Rente rührt aus der Tatsache, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Rentenversicherung gemeinsam mittragen. Natürlich haben beide auch unterschiedliche Interessen, und es gab immer wieder Blockaden. Weil aber beide Seiten in der Selbstverwaltung Verantwortung tragen, haben sie ein gemeinsames Interesse an der Stabilität des Systems. Die ist für die jeweilige Rentnergeneration von größtem Wert.
BZ: Seit den 1970er-Jahren haben fast alle Bundesregierungen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ