Schwarzwaldbauern

Sind Ziegen das bessere Milchvieh?

Petra Kistler

Von Petra Kistler

Do, 03. August 2017 um 11:29 Uhr

Wirtschaft (regional)

Ist die Ziegenhaltung für die Schwarzwaldbauern die lukrativere Alternative zur Kuh, um Milch zu erzeugen? Manche Landwirte sind davon überzeugt und stellen die Produktion um. Doch es gibt auch Probleme.

Einst galt sie als die Kuh des kleinen Mannes. Sie half Köhlern, Tagelöhnern und Bergleuten beim Überleben. Ihren – zu Unrecht – anrüchigen Ruf wurde sie aber jahrzehntelang nicht los. Mittlerweile ist sie auch im Schwarzwald gesucht und gefragt: die Milchziege.
"Richtige" Bauern haben sich im Schwarzwald – anders als in Frankreich oder in der Schweiz – nie für die kleinen Wiederkäuer interessiert. Landwirtschaft hieß Kühe.

250 Ziegen sind lukrativer als 25 Kühe
Werner und Benedikt Gänswein aus Ühlingen-Birkendorf denken gerade um. Die beiden Landwirte leiden nicht unter dem Geißenpeter-Syndrom. Sie haben einfach gerechnet. Von den 25 Milchkühen, die im Stall standen, konnten sie nicht leben. Von 250 Ziegen, die etwa dieselbe Menge Milch liefern, schon.

Werner Gänswein (53) musste sich entscheiden: Die Landwirtschaft mit ihren 70 Hektar, davon 25 Hektar Ackerland, runterfahren und als lockeren Nebenerwerb führen? Oder den Betrieb neu und möglichst zukunftssicher aufstellen?

Weil Sohn Benedikt (20) den Hof auf 720 Meter Höhe partout übernehmen wollte, wurde investiert. 50.000 Euro hat der Einstieg in die biologisch-dynamische Milchziegenhaltung gekostet. Der größte Brocken fiel mit 25 000 Euro auf den Melkstand. Für einen modernen, tiergerechten Laufstall für die Milchkühe hätten die Landwirte mindestens 1,5 Millionen Euro ausgeben müssen. Diese Rechnung wäre nicht aufgegangen.

"Ziegenmilch ist gefragt." Benedikt Gänswein Im umgebauten Kuhstall und in einem Offenstall leben jetzt 250 Ziegen. Sie können sich frei bewegen, rund um den Hof gibt es Platz für den Weidegang. Für jedes Tier sind in einem Ökobetrieb zwei Quadratmeter Stall- und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ