Faktencheck

Wo Rezo mit seinem Anti-CDU-Video Recht hat und wo nicht

Jan Ludwig und Sebastian Fischer , Ronny Gert Bürckholdt

Von Jan Ludwig und Sebastian Fischer (dpa), Ronny Gert Bürckholdt

Fr, 24. Mai 2019 um 22:12 Uhr

Deutschland

Der Youtuber Rezo stellt zentrale Zusammenhänge stark vereinfacht und mitunter falsch dar – manches stimmt aber an seiner Kritik, die im Netz millionenfach geklickt wurde.

Millionenfach wurde das Anti-CDU-Video des Youtubers Rezo geklickt. Unter anderem hält er den Christdemokraten vor, beim Klimawandel untätig zu sein und Politik für Reiche zu machen. Die Union weist dies zurück. Was ist dran? Eine Analyse von zwei ausgewählten Themenblöcken.
Nach dem YouTube-Klickhit: CDU sagt eigene Video-Antwort ab – und sucht das Gespräch mit Rezo

Kohle und Klima
Rezo sagt: CDU und SPD bauten 80 000 Arbeitsplätze in der Solarbranche (2012 bis 2015) ab und hielten an 20 000 Arbeitsplätzen in der Kohleindustrie fest.
Fakt ist: Rezo bezieht sich auf Aussagen von Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme in Berlin. Tatsächlich hatte die Bundesregierung 2012 die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ