Account/Login

Luftbilder

Woher kommen die mysteriösen Kreise beim Europa Park?

Klaus Fischer
  • Di, 16. August 2016, 20:06 Uhr
    Rust

     

Kringel und Kreise zeigen Luftbilder auf den Feldern beim Europa Park in Rust. Sind das Spuren von außerirdischer Intelligenz? Die Europa-Park-Gärtnerei kann das Rätsel aufklären.

Das Wasserpark-Areal von oben.  | Foto: Bernhard Rein
Das Wasserpark-Areal von oben. Foto: Bernhard Rein

Als im Frühjahr Luftbilder vom künftigen Wasserpark-Areal in den sozialen Netzwerken auftauchten, erinnerten sich viele an Erich von Däniken. Der Schweizer ist einer der bekanntesten Vertreter der Prä-Astronautik, einer der davon überzeugt ist, dass außerirdische Intelligenz die Erde besucht. Als Beweis führt er kreisförmige "Abdrucke" auf Feldern an, in die er Landeplätze von Raumschiffen hineindeutet. Solche Kreise fanden sich auch auf den Luftbildern. Doch hier war kein Außerirdischer im Spiel, vielmehr Jürgen Sedler, Chef der Europa-Park-Gärtnerei.

Die Kringel und kreisrunden Plätze auf den Luftbildern sind nämlich Ausdruck einer ganz irdischen Ausprägung von Intelligenz, nämlich von Erfahrung. Diese gewinnen der oberste Europa-Park-Gärtner und sein Team gerade auf Testflächen quer über dem Gelände verteilt.
Biotope sollen angelegt werden
"Wir gehen schlicht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar