Account/Login

Corona-Krise

Zahlreiche Handwerksbetriebe im Kreis Lörrach sind von der Insolvenz bedroht

Michael Baas
  • Sa, 04. April 2020, 09:05 Uhr
    Lörrach

     

BZ-Plus Der Corona-Stillstand geht auch an Betrieben, die arbeiten dürfen, nicht spurlos vorbei. Nach Ostern könnte das zu einer Pleitewelle führen, fürchten Innungen und die Kreishandwerkerschaft.

Martin Ranz  | Foto: Daniel Gramespacher
Martin Ranz Foto: Daniel Gramespacher
1/2
Stillstand? Für weite Teile des Handwerkes gilt das nicht. Bäcker backen. Metzger schlachten. Beide verkaufen. Schreiner, alle Bauberufe, auch Autowerkstätten können trotz Corona-Krise arbeiten. Einzig das Friseurhandwerk macht flächendeckend Zwangspause. Gleichwohl spüren alle Betriebe die Krise, zeigt sich eine sekundäre Betroffenheit, die viele trifft. Innungsobermeister und der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft fürchten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar