Missbrauchter Neunjähriger

Zerschlagener Pädophilenring im Breisgau: Ein Dorf steht unter Schock

Joachim Röderer und Wulf Rüskamp

Von Joachim Röderer & Wulf Rüskamp

Fr, 12. Januar 2018 um 21:36 Uhr

Südwest

BZ Plus Der Hauptverdächtige im Fall sexuellen Missbrauchs an einem Neunjährigen lebte in einem Dorf im Breisgau. Dort sind die Menschen schockiert. Seine Festnahme im September geschah auf offener Straße. In dem Fall kommen immer neue Details ans Licht.

Es ist ein nebelgrauer Freitagnachmittag, an dem sich das Entsetzen ausbreitet. Und das in dieser ländlichen Gemeinde im südlichen Teil des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, die sonst nicht nur in den Tourismusprospekten wie eine Idylle wirkt. Langsam spricht es sich herum. Einer von hier, einer der oben an der Hauptstraße des Ortes gewohnt hat, ist vermutlich der Hauptdrahtzieher eines Pädophilenrings. Der Mann aus dem Dorf hat gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin deren heute neun Jahre altes Kind einem mehrjährigen Martyrium von sexuellem Missbrauch, Vergewaltigung und Gewalttaten ausgesetzt. "So ein Dreckschwein", sagt einer in einem Restaurant des Ortes in die Fassungslosigkeit hinein.

Die Bedienung und ihr Chef, sie waren hier im Lokal, als am 16. September, an einem Samstagnachmittag, plötzlich ein großes Polizeiaufgebot Straßen abriegelte und sich neben der Wirtschaft am Parkplatz eines Supermarktes sammelte. Es war wie im Fernsehkrimi. Beamte eines Sondereinsatzkommandos mit schwarzen Sturmmasken haben den 39-Jährigen überwältigt und abgeführt. Seither wurde der Mann im Dorf nicht mehr gesehen.

"Wenn er mir auf der Straße begegnet ist, war ich immer froh, wenn ich an ihm vorbei war." Anwohnerin Christian L. sitzt, das weiß man nun auch hier in der Gemeinde, wegen schwerer Straftaten, die ihm vorgeworfen werden, in Haft. Wieder einmal. Dass er zuvor schon zweimal als Pädophiler verurteilt worden ist, war im Dorf kein Geheimnis. "Er war immer schon ein komischer Typ", sagen ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ