Account/Login

Das Steuergefälle lockt

Willi Adam
  • Di, 03. August 2010
    Lörrach

     

Weil manche Bevölkerungsgruppen in der Schweiz besser wegkommen, droht Abwanderung.

Oft gefürchtet: Die Anlage »N-Gre« für Grenzgänger.   | Foto: gramespacher
Oft gefürchtet: Die Anlage »N-Gre« für Grenzgänger. Foto: gramespacher

LÖRRACH. Seit die Schweiz sich an die Personenfreizügigkeit der EU angeschlossen hat, eröffnen sich beiderseits der Grenzen interessante Perspektiven. Schweizer können in Deutschland von günstigeren Mieten profitieren, umgekehrt ziehen vermehrt Grenzgänger aus Deutschland in die Schweiz, wo sie von einem einfacheren und oft günstigeren Steuersystem profitieren wollen. Diese Entwicklung ist vermutlich auch ein Grund dafür, dass 2009 die Einwohnerzahl von Lörrach nach Jahren des Wachstums erstmals wieder leicht zurückgegangen ist.

Als ein "Beitrag zur Chaosforschung" war neulich ein Vortrag über Grenzgängerbesteuerung angekündigt – von einem Finanzrichter als Referent. Ein ganz so großes Durcheinander ist die Steuerfrage für die meisten Grenzgänger jedoch nicht. Für alle, die täglich in die Schweiz einpendeln, dort ihrer Arbeit nachgehen und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar