Ziel war eine schnelle Lösung

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Sa, 17. November 2018

Südwest

BZ-Plus Krisen-Kommission der Wissenschaftsministerin berichtet über Einsatz in der Hochschule Ludwigsburg.

STUTTGART. Die Krisen-Kommission, die Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) 2014 an die Verwaltungshochschule Ludwigsburg entsandt hatte, wollte keine gerechte, sondern eine schnelle Lösung. Das ergab sich am Freitag aus den Aussagen ihrer Mitglieder vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags, der sich mit der Zulagenaffäre an der Ludwigsburger Hochschule befasst. Die Arbeit sei aber frei von Einflussnahmen des Wissenschaftsministeriums gewesen, erklärte das Trio.

Ministerin Bauer hatte die Kommission unter Leitung des früheren Finanzministers Gerhard Stratthaus (CDU) einberufen, um Lösungswege aus einer Eskalation von Intrigen, Mobbing und Rechtswidrigkeiten an der Hochschule zu finden. Inzwischen steht der Vorwurf im Raum, sie habe sich damit zum Werkzeug einer Verschwörung gegen die damalige Rektorin Claudia Stöckle gemacht, deren Reformen zweifelhafte Einkunftsquellen von Professoren bedroht haben sollen.
Die Kommission sollte Ursachen und Schuldfragen allerdings gerade nicht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung