Sicherheitsdienste

Ziemann übernimmt Südalarm Czerulla

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Mi, 17. November 2021 um 19:06 Uhr

Wirtschaft

Die Ziemann-Gruppe mit Sitz in Schallstadt hat den Teninger Sicherheitstechnikspezialisten Südalarm Czerulla übernommen.

Alle gut 20 Beschäftigten würden übernommen, sagte Geschäftsführer Heinz Spiegelmacher auf BZ-Anfrage. Südalarm-Chef Ivo Czerulla, dessen Vater Waldemar Czerulla das Unternehmen 1975 in Emmendingen gegründet hatte, bleibe an Bord. Auch die Marke bleibe zumindest vorerst erhalten. "Das Unternehmen ist ja in der Region sehr verwurzelt", sagte Spiegelmacher. Ziemann erweitere mit dem Zukauf sein Portfolio.
BZ-Interview mit Ziemann-Chef Hans-Jörg Hisam: "Die Deutschen lieben Bargeld"

Die Teninger sind unter anderem auf Alarm- und Brandanlagen, Videoüberwachung und Zutrittskontrollen spezialisiert. Mit rund drei Millionen Euro Jahresumsatz sind sie deutlich kleiner als Ziemann. Der Spezialist für Werttransporte, Cashcenter und Sicherheitsdienstleistungen bringt es auf gut 300 Millionen Euro Umsatz und rund 2900 Beschäftigte. Zum Kaufpreis wurde nichts bekannt.