Zurück in Großmutters Küche

Alfred Rogoll

Von Alfred Rogoll

Sa, 30. Juni 2012

Rock & Pop

Glenn Frey von den Eagles singt auf seinem Album "After Hours" ganz alte Songs.

"Was ist denn das für eine schöne Platte?", fragt die gute Fee des Hauses während Glenn Freys neues Album "After Hours" läuft. Der Autor dieses Artikels allerdings denkt in diesem Moment an die große Schar der Eagles-Fans. Die dürfte Freys neues Album heftig polarisieren. Mancher wird mit diesem Werk wenig anfangen können. Freunde softer Sounds, amerikanischer Barmusik oder auch einfach gefälliger Balladen aber könnten "After Hours" genießen.

Glenn Frey, Jahrgang 1948, wuchs in Detroit, der Automobilmetropole, auf. ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ