Zwei Juwelendiebe weiter auf der Flucht

dpa

Von dpa

Do, 19. November 2020

Panorama

Die Fahndung nach den mutmaßlichen Juwelendieben vom Grünen Gewölbe in Dresden hat bis zum Mittwochnachmittag nach sächsischen Behördenangaben keine neue Spur erbracht. Aktuell gebe es keine Hinweise zum Aufenthaltsort der beiden gesuchten Männer, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden mit. Sie stehen im Verdacht, gemeinsam mit weiteren Mitgliedern eines in Berlin ansässigen Familienclans im November 2019 in den historischen Teil der Dresdner Schatzkammer eingebrochen zu sein und Juwelen von unschätzbarem Wert gestohlen zu haben. Anschließend flüchteten die Täter mit einem Auto vom Tatort. Drei Tatverdächtige befinden sich laut Polizei seit Dienstag in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Dresden.