Fahrradunfall

Zwei Radfahrer stürzen in Todtmoos schwer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 10. September 2020 um 11:50 Uhr

Todtmoos

In Todtmoos stürzten zwei Radfahrer unabhängig voneinander und verletzten sich schwer. Ein 69-jähriger Rennradfahrer und eine 26-jährige Mountainbike-Fahrerin mussten ins Krankenhaus.

Zwei Radler stürzten am Mittwoch bei zwei Unfällen in Todtmoos unabhängig voneinander und wurden dabei schwer verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Gegen 15.40 Uhr stürzte ein 69-jähriger Rennradfahrer in einer Kurve auf dem Alten Kirchweg zwischen Schwarzenbach und der L 148. Der Radfahrer verletzte sich bei dem Sturz schwer und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Möglicherweise durch Mütze abgelenkt

Die gleiche Strecke befuhr dann gegen 16.20 Uhr eine 26-jährige Mountainbike-Fahrerin. Möglicherweise war sie kurzzeitig abgelenkt, da ihre Mütze aufgrund des Fahrtwindes davon geflogen war. Bei der anschließenden Bremsung stürzte die Frau und zog sich erhebliche Verletzungen zu.

Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.