Weil am Rhein

Zwei Verletzte bei Tramunfall am Samstag in Weil-Friedlingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 22. November 2020 um 12:41 Uhr

Weil am Rhein

Zwei verletzte Personen gab es am Samstagmittag bei einem Unfall mit der Straßenbahn. Vater und Sohn hatten versucht, die Hauptstraße in Friedlingen zu überqueren und wurden von der Tram erfasst.

Am Samstag um 12.40 Uhr, wollte ein 40-jähriger Mann mit seinem siebenjährigen Sohn zu Fuß die Hauptstraße in Weil-Friedlingen überqueren. Mittig der Fahrbahn verlaufen in einem Grünstreifen die Schienen der dortigen Straßenbahn. Laut Mitteilung der Polizei konnte die Kollision mit den Fußgängern der in östliche Richtung fahrenden Straßenbahn trotz eingeleiteter Schnellbremsung nicht verhindert werden. Mann und Sohn wurden dabei von der Straßenbahn seitlich abgewiesen. Der 40-Jährige wurde bei dem Unfall schwer, der Siebenjährige leicht verletzt. An der Straßenbahn entstand laut Mitteilung der Polizei ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Der Verkehrsunfall wurde vom Verkehrsdienst Weil am Rhein aufgenommen.