In der Kürze lag die Würze

Adrian Steineck

Von Adrian Steineck

Mi, 26. November 2014

Weil am Rhein

Heidi Hübner gewinnt Krimiwettbewerb der Stadtbibliothek / Tatorte überall in der Stadt.

WEIL AM RHEIN. Das Dreiländereck als Schauplatz von Verbrechen: Unter dieser Prämisse hatte das Team der Stadtbibliothek um deren Leiterin Ellen Benz einen Kurzkrimiwettbewerb ausgeschrieben, an dem 25 Hobbyautoren zwischen zwölf und 84 Jahren teilnahmen. Am Montag wurden nun die Sieger gekürt.

Über den Hauptpreis durfte sich Heidi Hübner freuen. Ihre Geschichte "Magdalena" war zugleich eine der kürzesten: Auf nur einer Seite schaffte sie es, atmosphärisch dicht von dem 87-jährigen "Helden" zu erzählen, der sich durch ein Verbrechen von seiner lieblosen Ehefrau befreit, wobei auch die Wiesentalbahn eine entscheidende Rolle spielt. Neben einem Geldpreis von 150 Euro wird der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung