Basler Münster

1000 Jahre Geschichte verdichtet in einem Theaterstück

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 16. September 2019 um 09:42 Uhr

Basel

BZ-Plus Es ist ein Streifzug durch 1000 Jahre Geschichte: Von der Weihe bis zum Basler Sozialistenkongresses beleuchtet ein Volkstheater die Historie Basels und seines Münster. Das sorgt für Gänsehaut

"Und vergessen Sie bitte nicht, nach Verlassen der Vorstellung Ihre Mobiltelefone wieder einzuschalten!" Der bischöfliche Rat zu Beginn lässt schon erahnen, dass das folgende Theater Schlüsselszenen der 1000-jährigen Geschichte des Basler Münsters zwar wie angekündigt spielen, die Zeiten aber gehörig miteinander verwirbeln wird. Gänsehautmomente indes sind trotz oder vielleicht auch wegen dieser Zeitsprünge allemal garantiert.

Noch bevor der Mann im Ornat zur Tat schreiten kann – 1019 hatte Adalbero II. das Münster im Beisein des letzten ottonischen Kaiserpaars Heinrichs II. geweiht – stürmen Friedenskämpfer die Bühne. Die rote Fahnen schwenkende Masse gehört ins Jahr 1912 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ