Offenburg/Lahr

21-Jähriger vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen

Harald Rudolf

Von Harald Rudolf

Di, 01. Oktober 2019 um 14:06 Uhr

Lahr

BZ-Plus Das Landgericht hat einen 21-jährigen Syrer vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Wegen Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger in Tateinheit mit Erpressung wurde er verwarnt.

Ein 21 Jahre alter Syrer ist vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Wegen Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger in Tateinheit mit Erpressung wurde er von der Jugendstrafkammer am Landgericht Offenburg verwarnt. Er muss 50 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

Die Strafkammer wies außerdem an, dass der 21-Jährige die begonnene schulische und berufliche Ausbildung fortzusetzen hat. Nur mit vorherigem Einverständnis des Gerichts darf er diese Ausbildung abbrechen oder ändern. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung