Deutscher Ausstieg aus der Braunkohle

40 Milliarden Euro für die Kohlereviere

Hannes Koch

Von Hannes Koch

Fr, 17. Mai 2019 um 20:05 Uhr

Wirtschaft

Die Bundesregierung will den Ausstieg aus der Kohle bis zum Jahr 2038 mit viel Geld abfedern. Außerdem sollen neue Stellen in den betroffenen Gegenden entstehen.

Tausende Ersatzjobs und 40 Milliarden Euro verspricht die Bundesregierung, um den Ausstieg aus der Braunkohle abzufedern. Die Eckpunkte des Gesetzes liegen jetzt vor. Auch Bayern bekommt etwas: Gaskraftwerke.

Tausende neuer Jobs sollen als Ersatz für die Braunkohle-Industrie entstehen. Darauf haben sich Bund und Länder in Eckpunkten für ein Strukturstärkungsgesetz geeinigt. "Ziel der Bundesregierung ist der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ