Baustellensommer

Ab Ende August ist der Rotteckring autofrei

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Mi, 25. Juli 2012 um 19:34 Uhr

Freiburg

16 Sommerbaustellen listet das Garten- und Tiefbauamt für Freiburgs Straßen auf. Die spektakulärste ist der Auftakt zur Umgestaltung des Rotteckrings. Er wird für immer für den Verkehr gesperrt bleiben.

Die gute Nachricht zuerst: Alle Pläne für die problemlose Regelung der Sommerbaustellen auf Freiburger Straßen werden klappen, sagt Frank Uekermann, Leiter des Garten- und Tiefbauamtes. Die schlechte Nachricht allerdings ist damit nur notdürftig kaschiert: Auf Jahre werden sich viele große Straßenbauwerke in Freiburgs Innenstadt breit machen, Tendenz steigend.

2014 werden wir vermutlich die höchste Konzentration von Baustellen im Gefolge der Rotteckring-Umgestaltung haben" Frank Uekermann 16 Sommerbaustellen im Stadtgebiet stellten Uekermann und Hermann Hahn gestern der Presse vor, von denen bereits etliche innerhalb der Ringstraßen liegen. Einen Höhepunkt dieser Baustellenballung in der City kündigt Uekermann für das übernächste Jahr an: "2014 werden wir vermutlich die höchste Konzentration von Baustellen im Gefolge der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ