Rheintalbahn / Kaiserstuhl

Abgespeckter Fahrplan bringt von Montag an deutliche Einschnitte für Pendler

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Fr, 27. März 2020 um 22:03 Uhr

Südwest

"Reduziertes Grundangebot" nennt das Land die ausgedünnten Fahrpläne auf der Rheintalbahn und den S-Bahn-Linien ab Montag. Land und DB reagierten aber auch auf Kritik.

Nutzer des Schienennahverkehrs müssen sich ab Montag auf weitere Einschränkungen einstellen. Auf der Rheintalbahn und der Kaiserstuhlbahn-West (Linie S5) ergeben sich weitere Änderungen. Jetzt liegt auch der "Corona-Fahrplan" für die Breisgau-S-Bahn vor. Vor allem für Pendler, die sehr früh oder am späteren Abend unterwegs sein müssen, wird es schwierig – auch für Mitarbeiter der Uniklinik Freiburg. Für sie legt das Land nun aber mit einem Frühbus nach.

Die Rheintalbahn

Der Verkehr auf der Rheintalbahn wird ab Montag spürbar reduziert. Die Bahn spricht in der Übersicht der Fahrplanänderungen auf ihrer Homepage von stündlicher Verbindung und Bedienung der meisten Halte. Südlich von Freiburg gibt es Busersatzverkehr für ausfallende Halte sowie nach Neuenburg und weitere Busverkehre frühmorgens und spätabends. Gegenüber dem bereits seit einer Woche abrufbaren Ersatzfahrplan (die BZ berichtete) ergaben sich nochmals Änderungen.

Stündliche Verbindungen weist der DB-Plan nur zwischen Basel und Freiburg den ganzen Tag über aus. Von Freiburg Richtung Offenburg fährt der erste Zug morgens um 5.24 Uhr ab, weitere Verbindungen folgen um 6.56, 8.03 und 8.25 Uhr sowie um 10.03 und 12.03 Uhr. Zwischen 14.27 und 18.25 Uhr geht es stündlich nach Norden, danach noch um 19.41, 20.03 und 21.25 Uhr – oder um 22.52 mit einem Spätbus.

Der Verkehr von Offenburg nach Freiburg beginnt werktags erst mit dem stark frequentierten RE 5335 (6.32 Uhr ab Offenburg). Um 7.06 Uhr folgt der nächste Zug, dann geht es erst wieder um 8.36 Uhr Richtung Freiburg – und das bis Mittag nur noch alle zwei Stunden. Am Nachmittag gibt es stündliche Fahrten, am Abend mitunter Lücken von eineinhalb Stunden und einen Spätbus (22.45 Uhr).

An Wochenenden und Feiertagen gelten teils andere Fahrzeiten.

Die S-Bahn-Linie 5

Der Betrieb der Linie 5 wurde bereits zum 23. März zwischen Breisach und Riegel-Malterdingen auf Zwei-Stunden-Takt umgestellt. Wegen der anstehenden Fahrplanänderungen auf der Rheintalbahn ändern sich auch die Fahrzeiten der S 5 von Riegel-Malterdingen in Richtung Endingen und Breisach. Allerdings passen die Zeiten nicht zu allen DB-Verbindungen in Riegel. Der erste Frühzug nach Breisach startet um 5.03 Uhr ab Endingen, nach dem 6.27 Uhr-Zug ab Riegel-Malterdingen fahren die Züge bis 18.53 Uhr immer zur Minute 53 am DB-Bahnhof ab. Der letzte Zug des Tages startet in Riegel um 20.31 Uhr. Mit Ausnahme des Frühzugs ab Endingen gelten diese Fahrzeiten auch samstags sowie sonn- und feiertags.

Von Breisach in Richtung Riegel-Malterdingen startet der erste Frühzug um 5.34 Uhr (6.03 Uhr ab Endingen), die nächste Verbindung besteht um 7.45 Uhr und dann alle zwei Stunden (Abfahrt in Endingen jeweils zur Minute 15). Der letzte durchgehende Zug erreicht Riegel-Malterdingen um 20.22 Uhr, die letzte Fahrt ab Breisach (21.45) endet in Endingen. Diese Fahrzeiten gelten auch an Wochenenden und Feiertagen. Lediglich der erste Zug startet dann erst in Endingen.

Der S-Bahnverkehr im Netz 9a

Seit Freitag liegt auch der Corona-Fahrplan für die S-Bahn-Linien der DB-Regio zwischen Schwarzwald und Kaiserstuhl vor – und sorgte für Kritik. Denn er machte es beispielsweise Mitarbeitern der Uni-Klinik vom nördlichen oder östlichen Kaiserstuhl mit sehr frühem Dienstbeginn oder spätem Schichtende praktisch unmöglich, mit dem ÖPNV zu fahren. DB und Land reagierten und legten noch am Freitag einen Frühbus ab Endingen nach.

» Endingen (Breisach) – Gottenheim – Freiburg: Der Frühbus fährt um 4.37 Uhr ab Endingen den östlichen Kaiserstuhl entlang über Gottenheim und March bis Freiburg. Am Klinikum ist er um 5.27 Uhr, zeitgleich mit dem Frühbus aus Breisach. Die ersten Züge fahren ab Endingen werktags um 5.23 und 5.58 Uhr, doch erst der Zug um 6.27 Uhr hat in Gottenheim Anschluss nach Freiburg und weiter bis Titisee und Seebrugg – ebenso wie alle weiteren Züge im Stundentakt (Abfahrt in Endingen jeweils zur Minute 31). Der letzte Zug Richtung Freiburg fährt in Endingen um 19.31 Uhr ab. Ab Breisach gibt es noch einen Spätbus um 21.49 Uhr.

Freiburg – Gottenheim – Endingen (Breisach): Die erste Fahrt morgens von Freiburg Richtung Kaiserstuhl geht um 5.45 Uhr mit dem Bus – allerdings ohne Anschluss in Gottenheim Richtung Endingen. Der fehlt auch dem ersten Zug um 6.10 Uhr. Ab 7.47 Uhr fährt die S-Bahn ab Freiburg Hauptbahnhof jeweils zur Minute 47 im Stundentakt nach Breisach – bis 19.47 Uhr immer mit Anschluss in Gottenheim nach Endingen. Der letzte Zug zwischen Gottenheim und Endingen fährt um 20.32 Uhr. Nach Breisach fährt der letzte Zug um 22.17 Uhr, der Spätbus startet um 23.15 Uhr.

Im Wochenendverkehr bleibt am Sonntag noch alles beim Alten. Laut SWEG wird aber auch hier Änderungen geben.

Infos zu den aktuellen Fahrplänen gibt es unter bahn.de/aktuell, sweg.de und bwegt.de oder in den Apps.