Todesfall

Achim Stocker ist tot – SC Freiburg unter Schock

sid/dpa/sill/si

Von sid, dpa, sill & Simone Lutz

So, 01. November 2009 um 17:54 Uhr

SC Freiburg

Der dienstälteste Präsident im deutschen Profi-Fußball, Achim Stocker, ist tot. Der Präsident des SC Freiburg starb im Alter von 74 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts. Die Trauer beim Sportclub sitzt tief.

Der Verein gab unmittelbar nach dem 0:1 der Breisgauer in der Fußball- Bundesliga gegen 1899 Hoffenheim bekannt, dass sein verdienstvoller Präsident, Achim Stocker, verstorben ist. Die offizielle Pressekonferenz fiel aufgrund der besonderen Umstände aus. "Wir haben die Nachricht unmittelbar vor dem Abpfiff erfahren. Sie hat uns geschockt und erfüllt uns mit tiefer Trauer", sagte SC-Sprecher Rudi Raschke.

Der dienstälteste Klubchef im deutschen Profifußball hatte bereits am 25. Oktober einen Herzinfarkt erlitten. Er wurde zunächst in der Freiburger Uniklinik versorgt. Der 74-Jährige litt schon seit vielen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ