Restauration

Älteste funktionsfähige Dampfspritze kehrt zur Basler Feuerwehr zurück

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Mi, 15. Januar 2020 um 16:59 Uhr

Basel

BZ-Plus Gebaut 1905, fährt maximal 30 Stundenkilometer, 5,3 Tonnen schwer: die älteste funktionsfähige Autodampfspritze der Welt. Sie wurde restauriert und nun der Basler Berufsfeuerwehr übergeben.

Es ist ein nicht alltägliches Bild am Rande der Universität Basel: Radfahrer halten an und zücken ihr Handy. Fußgänger stoppen ebenfalls, blicken auf das antiquierte Gefährt, das da auf der Straße steht. Es ist der Vorläufer eines modernen Löschfahrzeugs, eine Automobildampfspritze, Baujahr 1905. Sie dampft vor sich hin. Daniel Strohmeier, Kommandant der Berufsfeuerwehr Basel, sagt: Das Modell sei weltweit das einzige, das sich im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ