Offenburg

AfD-Anhänger demonstrieren nach Tötung eines Offenburger Artzes

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Sa, 18. August 2018 um 19:27 Uhr

Südwest

Lautsprecher gegen Gitarrenklänge: 200 bis 300 Anhänger der AfD trafen vor dem Offenburger Rathaus auf ebenso viele Gegendemonstranten. Die Atmosphäre war zeitweise hitzig.

Nach der mutmaßlichen Ermordung eines Offenburger Arztes durch einen somalischen Asylbewerber kam es am Samstagnachmittag zu einer Demonstration der AfD vor dem Offenburger Rathaus, an der laut Polizeiangaben rund 200 bis 300 Menschen teilnahmen. Räumlich getrennt davon die Gegendemonstration, an der ebenso viele Menschen teilnahmen – und dazwischen ein Großaufgebot der Polizei.
Kommentar: Nach der Bluttat von Offenburg wäre Beschwichtigung das falsche Rezept gegen Stimmungsmache (BZ-Plus)
Rein äußerlich sind die Teilnehmer des AfD-Lagers gut zu erkennen. Mehrheitlich schwarz gekleidet, viele tragen T-Shirts der in rechten Kreisen beliebten Marke Thor Steinar, viel Frakturschrift ist da zu lesen. Auf einem ist ein Panzer aufgedruckt, darunter der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ