BZ-Interview

Alfons Schuhbeck über Starköche, schnelle Gerichte und Ingwer

cwe

Von cwe

Di, 31. Juli 2012

Offenburg

Alfons Schuhbeck gehört zu den beliebtesten deutschen Starköchen. Wenn am Freitagabend im ZDF "Lanz kocht" ist er dabei. Beim Sommerfest im Burda Medienpark gehörte er zu den Stargästen.

OFFENBURG. Alfons Schuhbeck gehört zu den beliebtesten deutschen Starköchen. Wenn am Freitagabend im ZDF "Lanz kocht" ist er dabei. Beim Sommerfest im Burda Medienpark gehörte er zu den Stargästen. Mit ihm sprach Cornelia Weizenecker.

BZ: Herr Schuhbeck, sind Sie der beste Koch Deutschlands?
Schuhbeck: Nein, das kann man nicht sagen. Ich glaube, dass jeder sein Talent hat und seinen Stil finden muss. Ich habe das Glück gehabt, dass ich bei Herrn Witzigmann ein Jahr arbeiten konnte. Das war vor ungefähr 30 Jahren und das war richtungsweisend. Es war der erste Koch, der drei Sterne in der Bundesrepublik gehabt und das Regionale nie untergehen lassen hat, die Philosophie der Franzosen aufgenommen und diese weiterentwickelt hat. Weg vom Fett, die Vitamine erhalten, andere Gartechniken. Mehr dämpfen, damit nicht so viel kaputt geht. Öle und Fette zum Schluss. Was man jahrelang komplett vergessen hat. Weil das eigentlich das Schlimmste für den Körper ist, wenn er zu heiße Fette ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ